AUfführung der Unterstufen Theater-AG 2017: Ophelias Schattentheater„Ophelias Schattentheater“ ist der Titel eines gleichsam zauberhaften Märchens von Michael Ende. Die Unterstufen-Theater-AG des Albertus-Magnus-Gymnasiums hat den Text dieses Märchens angepasst und dialogisiert, in zehn Szenen unterteilt und sich verschiedenste spiel- und bühnentechnische Lösungen für ihre Inszenierung ausgedacht: über tänzerische Choreographien, Pantomime, Musikbeiträge bis hin zum „Spiel im Spiel“ aus Klassikern der Weltliteratur.

Michael Ende, einer der bekanntesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren und Träger zahlreicher Literaturpreise, wurde berühmt unter anderem durch seine Romane „Momo“, „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ und „Die unendliche Geschichte“. Bevor er anfing, Kinder- und Jugendbücher zu schreiben, war Michael Ende von Beruf Schauspieler. Er wurde 1929 in Garmisch-Partenkirchen geboren und starb 1995 in Stuttgart.

Zum Inhalt unseres Stückes:
Als das Theater, in dem die alte Souffleuse Ophelia ihr Leben lang gearbeitet hat, geschlossen wird, sitzt sie betrübt in ihrem Soufflierkasten im leeren Theater. Da tritt plötzlich ein Schatten auf, den niemand haben möchte; ihn nimmt Ophelia bei sich auf. Bald reist Ophelia mit einer einzigartigen Schattentheatertruppe durch die Welt. Schließlich trifft sie den letzten Schatten ...

Lassen Sie sich, lasst euch entführen in eine Welt der Schatten! Diese wird

am Freitag, 20. Januar 2017
um 19:30 Uhr
im Festsaal der Gymnasien

dargeboten. Der Eintritt ist frei.
Wir laden Sie und Euch sehr herzlich ein und freuen uns über Ihr und Euer zahlreiches Erscheinen.

E. Voß-Soballa und A. Rösner-Altmeyer