Anmelden

Angemeldete Benutzer haben Zugriff auf den internen Bereich der Seite mit Sprechstunden, E-Mail-Adressen, usw.

Aufführungen um 19:30 Uhr im Festsaal der Gymnasien

Die Theater-AG des Albertus-Magnus-Gymnasiums lädt am Donnerstag, 27.10., und Freitag, 28.10., jeweils um 19.30 Uhr zur Aufführung von Molières Komödie „Der eingebildete Kranke“ in den Festsaal der Gymnasien ein. Der Eintritt ist frei.
Die Theatergruppe der Oberstufe setzt sich mit einem humorvollen, heiteren Stück auseinander. Im Mittelpunkt der Ereignisse steht Argan, in dessen Leben sich zum Leidwesen seiner Familie alles um die Behandlung seiner eingebildeten Krankheiten dreht. So leicht und amüsant das Stück erscheint, so sehr fordert es die jungen Akteure, denn Humor, Komik und Ironie herauszuarbeiten und in Szene zu setzen ist keine leichte Aufgabe. Entstanden ist ein Stück, das einerseits den Originaltext weitgehend beibehält, andererseits durch moderne Elemente – dazu gehören Gesang und Tanz – die Handlung bricht. Auf diese Weise wird das Geschehen, das natürlich Molières Zeit karikiert, für die Gegenwart interessant gemacht. Gleichwohl erscheinen die Aussagen des Stückes, das vor über 400 Jahren uraufgeführt wurde, ohnehin keinesfalls antiquiert, und auch heute noch sind Entscheidungen zum persönlichen Vorteil, Heimlichkeiten, Unaufrichtigkeit, Beeinflussbarkeit, Prestigedenken und intrigantes Verhalten in der Gesellschaft allgegenwärtig. Sogar eingebildete Kranke soll es trotz des medizinischen Fortschritts noch geben.


Go to top