Freitagmorgen, 11. März: Am AMG steigt die Spannung, denn die Gäste aus Frankreich werden erwartet. Sie haben einen weiten Weg hinter sich, und die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 möchten ihre Austauschpartner daher entsprechend herzlich empfangen.

Seit 2015 besteht diese neue Verbindung zwischen dem AMG und dem Collège Romain Rolland in Saint-Jean, in einem Vorort von Toulouse. Von dort ist es nicht weit nach Carcassonne und in die Pyréneen. Der von Friederike Mezger und der Fachschaft Französisch geleitete Austausch löst die zuvor Jahrzehnte lang organsierte Schülerbegegnung mit der Bretagne ab, die insbesondere Edeltraud Voß-Soballa über viele Jahre intensiv gepflegt hatte. Nach der ersten Runde im vergangenen Jahr sind die Gäste aus Toulouse inzwischen gute Freunde. Die beiden begleitenden französischen Kolleginnen Madame Barbara Lacroux und Madame Gilles haben bereits im vergangenen Jahr Rottweil und den Schwarzwald schätzen gelernt und freuen sich auf das abwechslungsreiche Programm: Von einer Stadtführung in Rottweil, einem Besuch der Burg Hohenzollern bis zum Besuch im Mercedes-Benz-Museum und einem Shoppingnachmittag in Stuttgart ist alles dabei. Daneben stehen bei dem Schüleraustausch jedoch vor allem das Familienleben sowie die Erfahrungen im Schulalltag im Vordergrund. Die französischen Gäste besuchen daher auch regelmäßig den Unterricht am AMG und werden von ihren Austauschpartnern in die Schulgemeinschaft eingeführt. Die verantwortlichen Kolleginnen Friederike Mezger, Saralin Moser und Isabel Mack sowie die beteiligten Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 möchten ihren Gästen einen unvergesslichen Eindruck vermitteln. Das ist Ihnen wichtig, denn vom 7. bis zum 15. Mai 2016 werden sie selbst nach Toulouse starten. Dabei geht's dann auch nach Carcassonne und zum Flugzeugbauer Airbus. Ziele, mit denen man in Rottweil natürlich mithalten möchte.