UnterstufentheaterEulenspiegelGroße Spaßmacher sind häufig Außenseiter – so auch Till Eulenspiegel, ein berühmter Narr und Spaßmacher im besten Sinne des Wortes. So wie die Leute über ihn lachen, so lacht auch er über die Leute. Dass es viel zu lachen gibt, garantieren die Mitglieder der Unterstufen-Theater AG am AMG. Die geplante Aufführung am 30.10.2015 ist der erste große öffentliche Auftritt der Unterstufen-Theater-AG. Neben der Theater AG für die Mittel- und Oberstufe bietet diese Arbeitsgemeinschaft vor allem jüngeren Schülern die Möglichkeit, kreativ und individuell körperliche und sprachliche Ausdrucksmöglichkeiten zu erfahren. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 haben unter Anleitung ihrer Lehrerin Anja Rösner-Altmeyer zehn Streiche Eulenspiegels ausgewählt und in die Geschichte seines Lebens von der Kindheit bis zu seiner letzten Stunde eingebettet. Nach der Überlieferung soll Till Eulenspiegel vor 600 Jahren in der Nähe von Braunschweig geboren und um 1350 in dem Städtchen Mölln gestorben sein. Ein buntes und ganz besonders anregendes Bild dieser Vita wird durch die Inszenierung der Schülerinnen und Schüler zum Leben erweckt. Und das Lachen kommt wirklich nicht zu kurz: Wer neugierig geworden ist und sich auf einen lebendigen Theaterabend freut, ist ganz herzlich zu „Till Eulenspiegel" am Freitag, dem 30.10.2015, um 20:00 Uhr in den Festsaal der Gymnasien eingeladen. Die Aufführung dauert etwa 60 Minuten, der Eintritt ist frei. Schülerinnen der Kursstufe bieten Getränke und Eulengebäck zur Stärkung an.