Die Klasse 7b und ihr Wandbild

Ein großformatiges Wandbild „Blick in den Garten von Claude Monet" ist während eines Projekttages am AMG entstanden. Die Klasse 7b des Albertus-Magnus-Gymnasiums hat neue Bilder zur Schulhausverschönerung im Kunst-Unterricht bei Veronika Heckmann-Hageloch gemalt. Wenn die Klassenräume durch die Stadt Rottweil nach den Sommerferien neu gestrichen sind, soll das Bild pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres eines der Klassenzimmer im ersten Stock schmücken. Für das Bild von drei auf zwei Meter Größe diente eine Abbildung von der Japanischen Brücke im Garten von Claude Monet in Giverny als Vorbild zur Umsetzung in Malerei mit großzügigem Pinselstrich. Dabei war es wichtig, dass wirklich gemeinsam gearbeitet wurde, denn viele Bildteile mussten letztlich zu einer Einheit zusammengefügt werden können, ohne dass deutliche Brüche sichtbar würden. Während an der Rückwand des Klassenzimmers das großformatige Bild seinen Platz haben soll, wird ein kleineres Einzelmotiv neben der Tafel einen weitern Blickfang bilden: eine Variation zu Monets Bild eines Palazzo am Wasser in Venedig.